Das kleine Lene Voigt Buch

 

Das schönste Lene-Voigt-Buch ist wieder da!

 

Lene Voigt: Das kleine Lene Voigt Buch

Herausgegeben von der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.:

 

Mit zahlreichen Illustrationen von Phillip Janta

 

144 Seiten, schön gebunden, farbig illustriert
ISBN 978-3-937799-18-6 / 14,00 Euro

Erscheint in der Reihe "Kleine Leipziger Bibliothek"

 

Der kleine, handliche Band versammelt die schönsten Texte von Lene Voigt: Gedichte, Balladen und Dialogstücke, die inzwischen als Klassiker der sächsischen Literatur gelten. Ausgesucht wurde Lyrik, Prosa und Dramatik mit viel Herz und Witz, die nicht nur zum Lesen, sondern auch zum Vortragen bestens geeignet ist. Vom Leipziger Illustrator Phillip Janta wurde das Buch prächtig bebildert. 25 Cent pro verkauftem Buch fließen in die Forschungsarbeit der Lene-Voigt-Gesellschaft!

Mehr zu Lene Voigt auch hier: NEUES VON LENE!

 

Blick ins Buch - Bilder/Gestaltung: Phillip Janta

HIER KOMMT DER NEUE MAULWURF MONTAG...

Klicken Sie auf das Maulwurfbild...

--------------------------------------

Unser Bestelltelefon im Wörtersee: 0341/2248783

derzeit:

Mo-Fr 10:00 bis 18:00 Uhr

Bestellmails bitte an:

woertersee@hotmail.de

Wörtersee der Connewitzer Verlagsbuchhandlung

(derzeit Abholstation Mo-Fr 10-18 Uhr / Sa 10-15 Uhr

Verlag)

Peterssteinweg 7

04107 Leipzig

Telefon (+49) 0341/ 224 87 83

E-Mail   woertersee@hotmail.de

 

Unsere Connewitzer Verlagsbuchandlung im Specks Hof ist derzeit leider aufgrund der bestehenden Corona-Verordnungen geschlossen.

Der neue KREUZER ist eben erschienen:

Und jetzt kostenlos abonnieren: Der Literaturkurier ist wieder da! Jeden Donnerstag verschicken wir ein handverlesenes Gedicht, Literatur- und Veranstaltungstipps sowie Hinweise auf literarische Sendungen in Funk und Fernsehen. Anmeldung einfach per Mail an unsere Adresse: woertersee@hotmail.de.

Indiebooks!

Wir unterstützen unabhängige literarische Verlage!

Unsere Depots im Specks Hof...

Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.
Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.