"Wenn Autoren zu Klassikern werden" - ein MDR-Beitrag über unsere Werkausgabe Andreas Reimanns

Reimanns Werke wachsen: Hier die "Weisheit des Fleischs" im letzten Korrekturlauf.  Foto: CVB
Reimanns Werke wachsen: Hier die "Weisheit des Fleischs" im letzten Korrekturlauf. Foto: CVB

Innerhalb eines MDR-Specials über Werkausgaben gestaltete der Leipziger Journalist Nils Kahlefendt einen sehr schönen Rundfunkbeitrag über unser Großprojekt einer Werkausgabe des Dichters Andreas Reimann.

 

"Andreas Reimann ist ein sehr wichtiger Autor, nicht nur für Leipzig oder  die Region, sondern weit darüber hinaus. Er ist nicht immer leicht zu nehmen, man muß Andreas Reimann natürlich lieben, dann geht es auch immer weiter. Die Zeit läuft, aber ich hoffe, die Arbeit an solch einer Werkausgabe  führt tatsächlich auch dazu, daß der Autor - vielleicht wie Ernst Jünger - ein gewisses Alter erreicht und er noch drei Jahrzehnte produktiver Arbeit anhängen kann."

 

(Peter Hinke über seinen Autor Andreas Reimann, die Lust und Tücken des Verlegens und die nötige Geduld - Zitate aus dem Beitrag von Nils Kahlefendt) - Der Prospekt der "Andreas Reimann Werke" ist nebenstehend als Download verfügbar.

 

Man kann diesen und andere MDR-Beiträge über "Werkausgaben" noch für einige Tage hier lesen bzw. nachhören.

Mehr über Andreas Reimann und seine Werke hier und auch hier

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

HIER KANN MAN UNSEREN NEUEN GROSSEN ROMAN "MAURICE GUEST" BESTELLEN:

Hier kann man direkt beim Erzeuger BECK den neuen wunderbaren und mittlerweile erweiterten Band cowitz-19 erwerben...

Wörtersee der Connewitzer Verlagsbuchhandlung

Peterssteinweg 7

04107 Leipzig

Telefon: 0341/2248783

(10 bis 18 Uhr)

Mail: woertersee@hotmail.de

 

Connewitzer Verlagsbuchhandlung im Specks Hof

Schuhmachergäßchen 4

04109 Leipzig

Telefon: 0341/9603446

(10 bis 15 Uhr)

Mail: connewitzer@gmx.de

Kostenlos abonnieren: Der Literaturkurier ist wieder da! Jeden Donnerstag verschicken wir ein handverlesenes Gedicht, Literatur- und Veranstaltungstipps sowie Hinweise auf literarische Sendungen in Funk und Fernsehen. Anmeldung einfach per Mail an unsere Adresse: woertersee@hotmail.de.

Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.
Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.