Partiestücke sind Partiexemplare sind die früheste Form der Rabattgewährung, mit denen
Drucker/Verleger zwischen Privatkunden und Zwischenhändlern (andere
Drucker/Verleger oder fahrende Händler) unterscheiden konnten. Der
Zwischenhändler nahm typischer Weise mehrere Exemplare eines Titels ab
und erhielt entsprechend unberechnete Exemplare, mit denen er seine
Gewinnspanne erhöhen (bzw. den Verkaufspreis senken) konnte. Diese
Form von Rabatt ist für den Verkäufer attraktiv, da sich der
Zwischenhändler auf diese Weise besonders anstrengen muss, das Buch zu
verbreiten, um in den Genuss seines Rabatts zu kommen. Wenn das Buch
nicht geht, bleibt ansonsten der Verleger darauf sitzen; besser bleibt
der Zwischenhändler auf seinen Freiexemplaren sitzen!

In den heutigen Zeiten der standardisierten Rabatte sind
Partieexemplare eine attraktive Methode, die Handelsspanne des
Buchhändlers zu erhöhen.

Partieexemplare gab es vor den Zeiten der Preisbindung übrigens auch
für Privatkunden, die beim Drucker/Verleger eine größere Menge
verschiedener Bücher abnahm (die sogenannte gemischte Partie; gibt es
auch heute noch im Buchhandel). Auch hier stellt es eine einfache Art
des Rabatts dar.

Partieexemplare gibt es seit einiger Zeit auf wieder in anderen
Brachen: Kaufe drei Hosen und zahle zwei -- die billigste Hose ist
frei. Auch das ist ein Partiestück.

B - Buchhändlerknoten

P - Packstücke

Bestelltelefon Specks Hof: 0341/9603446

--------------------------------------

Bestelltelefon Wörtersee: 0341/2248783

ES GEHT UM DAS BUCH 2018!

DER AKTUELLE KATALOG DER KURT WOLFF STIFTUNG -  KOSTENFREI BEI UNS ZU HABEN! JEDER GEBILDETE HAUSHALT SOLLTE IHN BESITZEN!

Unser neuer Prospekt zum Download:

Verlagsprospekt Frühjahr/Sommer 2019
Connewitzer_Prospekt_2019_web(1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB

PUPPENKINO-BUCHPREMIEREN

Thomas Böhme liest während der Leipziger Buchmesse:

21.03.2019 20 Uhr Connewitzer Verlagsbuchhandlung / Specks Hof, Schuhmachergäßchen 4, 04109 Leipzig

23.03.2019 20 Uhr Atelier 05 im Tapetenwerk, Lützner Str. 91, 04177 Leipzig

Unsere Messe-Lesungen im Specks Hof:

21.03.2019 20 Uhr: Buchpremiere Thomas Böhme & Vorstellung Wolfgang-Hilbig-Projekt //  22.03.2019 20 Uhr: Kurt-Wolff-Abend // 23.03.2019 20 Uhr: Marion Brasch / Andreas Keller

Connewitzer Verlagsbuchhandlung

(Buchhandlung)

Specks Hof

Schuhmachergäßchen 4

04109 Leipzig

Telefon (+49) 0341/ 960 34 46

E-Mail   info@cvb.de

Mo-Fr 10 bis 20 Uhr

Sa      10-17 Uhr

-------------------------------------------------

Wörtersee der Connewitzer Verlagsbuchhandlung

(Verlagsabteilung & Buch- handlung)

Peterssteinweg 7

04107 Leipzig

Telefon (+49) 0341/ 224 87 83

E-Mail   woertersee@hotmail.de

www.woertersee-leipzig.de

Mo-Fr 10-19 Uhr

Sa      10-15 Uhr

Besuchen Sie unseren Stand auf der Leipziger Buchmesse / 21.-24.03.2019: Halle 5 / Stand F 123

Edition Überland - Ein neuer Verlag in Leipzig

https://editionueberland.de/

Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.
Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.

Wir unterstützen unabhängige literarische Verlage!

Unsere Depots im Specks Hof...

Indiebooks!