13.09. // Moritzbastei // Ausstellungseröffnung und Buchpremiere: Christine Brand & Susann Hesselbarth zu Texten von Jörg Jacob //

Herr Tod tanzt ins nächste Leben - fünf Jahre Geschichten ohne festen Wohnsitz

Gibt es ein Leben nach dem Leben? Und wenn ja, wer bestimmt, ob man als

Regenwurm oder Elefant wiedergeboren wird? Dieser und anderer schwerwiegender

Fragen hat sich das Amt f%uuml;r Reinkarnation angenommen. Dürfen wir also alle auf

eine zweite Chance hoffen? Und wollen wir das überhaupt?

 

Christine Brand hat "Nirwana oder Das nächste Leben" mit wunderbaren Zeichnungen versehen.

Susann Hesselbarth hat den Doppelband "Herr Tod will leben" & "Godot gießt nach" bebildert, zwei Erzählungen, die sich aufeinander zu entwickeln. In dieser dritten Erzählung vom Herrn Tod läuft dem Tod ein Mensch über den Weg, der das Leben

nicht mag und liebend gern mit ihm tauschen möchte. Warum das so ist und ob sie

bereit sind ihre Rollen zu tauschen, erfahren wir hier ebenso wie letzte Neuigkeiten

von Wladimir und Estragon, den wohlbekannten Helden Samuel Becketts, die noch immer auf Godot warten.

 

Mit einer Grafikausstellung und drei Neuerscheinungen feiern die Geschichten ohne festen Wohnsitz ihr fünfjähriges Jubiläum. Am 13. September, 20:30 Uhr in der Moritzbastei Leipzig.

HIER FINDEN SIE UNS AUCH BEI INSTAGRAM:

Wörtersee der Connewitzer Verlagsbuchhandlung

Mo-Fr 10-19 Uhr / Sa 10-15 Uhr

Peterssteinweg 7

04107 Leipzig

Bestelltelefon 0341/ 224 87 83

E-Mail: woertersee@hotmail.de

------------------------------------------------

Connewitzer Verlagsbuchhandlung im Specks Hof

Mo-Fr 10-19 Uhr / Sa 10-16 Uhr

Specks Hof / Schuhmachergäßchen 4

04109 Leipzig

Bestelltelefon 0341/960 34 46

E-Mail: connewitzer@gmx.de

IN DER 1. ETAGE IM SPECKS HOF UND IM WÖRTERSEE

FINDEN SIE JETZT KALENDER FÜR DAS JAHR 2021 -

 - ZUM BEISPIEL "TIERE 2021" VON DER LEIPZIGER ILLUSTRATORIN KATJA RUB

Kostenlos abonnieren: Der Literaturkurier ist wieder da! Jeden Donnerstag verschicken wir ein handverlesenes Gedicht, Literatur- und Veranstaltungstipps sowie Hinweise auf literarische Sendungen in Funk und Fernsehen. Anmeldung einfach per Mail an unsere Adresse: woertersee@hotmail.de.

Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.
Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.