Kammweg-Literaturpreis-Lesung: Bernd Schirmer liest auf der Leipziger Buchmesse

22. März 2019 | 11:00 – 11:30 Uhr

Literaturcafé, Halle 4, Stand B600
Bernd Schirmer / Frank Fröhlich / Ralph Grüneberger

 

Zwei Kammweg-Literaturpreisträger stellen sich vor

Aller drei Jahre wird der Kammweg-Literaturpreis für bereits veröffentlichte literarische Werke, die entweder von Autorinnen und Autoren des Kulturraumes Erzgebirge-Mittelsachsen verfasst wurden und/oder sich mit dem Thema Erzgebirge beschäftigen, vergeben.
In den Jahren dazwischen werden Förderpreise für unveröffentlichte Lyrik bzw. Kurzgeschichten vergeben und die Gewinner werden zu einer für sie kostenfreien mehrtägigen Textwerkstatt eingeladen.
Bernd Schirmer erhielt im Sommer 2018 für sein Buch „Silberblick“ den Hauptpreis. Geboren 1940 in Leipzig, wuchs der Autor im erzgebirgischen Scheibenberg auf, bis er Germanistik und Anglistik in Leipzig studierte. Bernd Schirmer lebt in Hoppegarten, OT Waldesruh bei Berlin.

--------------------------------------

Unser Bestelltelefon im Wörtersee: 0341/2248783

derzeit:

Mo-Fr 10:00 bis 18:00 Uhr

Bestellmails bitte an:

woertersee@hotmail.de

Wörtersee der Connewitzer Verlagsbuchhandlung

(derzeit Abholstation Mo-Fr 10-18 Uhr / Sa 10-15 Uhr

Verlag)

Peterssteinweg 7

04107 Leipzig

Telefon (+49) 0341/ 224 87 83

E-Mail   woertersee@hotmail.de

 

Unsere Connewitzer Verlagsbuchandlung im Specks Hof ist derzeit leider aufgrund der bestehenden Corona-Verordnungen geschlossen.

HIER KOMMT DER NEUE MAULWURF MONTAG!

Klicken Sie auf das Maulwurfbild...

Der neue KREUZER ist eben erschienen:

Und jetzt kostenlos abonnieren: Der Literaturkurier ist wieder da! Jeden Donnerstag verschicken wir ein handverlesenes Gedicht, Literatur- und Veranstaltungstipps sowie Hinweise auf literarische Sendungen in Funk und Fernsehen. Anmeldung einfach per Mail an unsere Adresse: woertersee@hotmail.de.

Indiebooks!

Wir unterstützen unabhängige literarische Verlage!

Unsere Depots im Specks Hof...

Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.
Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.