Rasch ausgepackt: Ein sehr schönes neues Leipzig-Buch, Sebastian Ringels "Wie Leipzigs Innenstadt verschwunden ist"

Autor Sebastian Ringel mit seinem neuen Buch im Specks Hof/ Foto: P. Hinke
Autor Sebastian Ringel mit seinem neuen Buch im Specks Hof/ Foto: P. Hinke

 

Leipzig-Bücher gibt es viele,  tatsächlich sind aber nicht wenige der in den letzten Jahren erschienenen Titel austauschbar oder allgemeiner Natur. Heute brachte uns der Autor und (in diesem Falle) Verleger Sebastian Ringel einen Glücksfall: "Wie Leipzigs Innenstadt verschwunden ist. 150 verlorene Bauten aus 150 Jahren." ist ein sehr gut gemachtes Buch mit zahlreichen Fotos und überraschend informativen Übersichtskarten. Schön gebunden, 224 Seiten, 19,60 Euro. Es sollte in keiner Leipzig-Sammlung fehlen! Sie bekommen es in unserer Connewitzer Verlagsbuchhandlung im Specks Hof und im Wörtersee im Peterssteinweg 7.

HIER KANN MAN UNSEREN NEUEN GROSSEN ROMAN "MAURICE GUEST" BESTELLEN:

Hier kann man direkt beim Erzeuger BECK den neuen wunderbaren und mittlerweile erweiterten Band cowitz-19 erwerben...

Wörtersee der Connewitzer Verlagsbuchhandlung

Peterssteinweg 7

04107 Leipzig

Telefon: 0341/2248783

(10 bis 18 Uhr)

Mail: woertersee@hotmail.de

 

Connewitzer Verlagsbuchhandlung im Specks Hof

Schuhmachergäßchen 4

04109 Leipzig

Telefon: 0341/9603446

(10 bis 15 Uhr)

Mail: connewitzer@gmx.de

Kostenlos abonnieren: Der Literaturkurier ist wieder da! Jeden Donnerstag verschicken wir ein handverlesenes Gedicht, Literatur- und Veranstaltungstipps sowie Hinweise auf literarische Sendungen in Funk und Fernsehen. Anmeldung einfach per Mail an unsere Adresse: woertersee@hotmail.de.

Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.
Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.