Strandidyllen mit Meister BECK

Meister BECK meint: Kein Strand ohne Buch!
Meister BECK meint: Kein Strand ohne Buch!

Urlaubszeit ist Lesezeit! Auch Meister BECK

war in diesem Sommer schon auf Reisen. Wie wir hier sehen führt er uns eindrucksvoll vor, wie vielseitig Kafka und Co. am Strand einsetzbar sind. Man kann ein Buch aber natürlich auch lesen. Apropos, sollte es noch Lücken in der Urlaubsbibliothek geben, wir empfehlen gern Lektüre für die heißen Tage!

 

Die heißbegehrten Werke von BECK (Originaldrucke direkt aus Meisters Hand, Bücher, Postkarten) erfreuen uns weiter in der Connewitzer Verlagsbuchhandlung im Specks Hof und sind hier auch käuflich. Ein Tipp für das besondere Mitbringsel!

 

BECK selbst konnte soeben wieder einen neuen, schillernden Pokal in seinen Schrank stellen, er erhielt beim Karikaturen-Wettbewerb "Schluss mit lustig?" einen ersten Preis! Glückwunsch!

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

HIER KOMMT DER NEUE MAULWURF MONTAG...

Klicken Sie auf das Maulwurfbild...

--------------------------------------

Unser Bestelltelefon im Wörtersee: 0341/2248783

derzeit:

Mo-Fr 10:00 bis 18:00 Uhr

Bestellmails bitte an:

woertersee@hotmail.de

Wörtersee der Connewitzer Verlagsbuchhandlung

(derzeit Abholstation Mo-Fr 10-18 Uhr / Sa 10-15 Uhr

Verlag)

Peterssteinweg 7

04107 Leipzig

Telefon (+49) 0341/ 224 87 83

E-Mail   woertersee@hotmail.de

 

Unsere Connewitzer Verlagsbuchandlung im Specks Hof ist derzeit leider aufgrund der bestehenden Corona-Verordnungen geschlossen.

Der neue KREUZER ist eben erschienen:

Und jetzt kostenlos abonnieren: Der Literaturkurier ist wieder da! Jeden Donnerstag verschicken wir ein handverlesenes Gedicht, Literatur- und Veranstaltungstipps sowie Hinweise auf literarische Sendungen in Funk und Fernsehen. Anmeldung einfach per Mail an unsere Adresse: woertersee@hotmail.de.

Indiebooks!

Wir unterstützen unabhängige literarische Verlage!

Unsere Depots im Specks Hof...

Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.
Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.