Unser literarisches Rätsel zum 4.Advent

Leipziger Nikolaikirchhof // Gleich hinter der Kirche sind wir, im Specks Hof!
Leipziger Nikolaikirchhof // Gleich hinter der Kirche sind wir, im Specks Hof!

 

Die Lösung unseres letzten Rätsel: Der gesuchte Schriftsteller war (1.) Erich Kästner. Er verbrachte acht Jahre seines Lebens (2.) u.a.in der Senefelderstr. 3, in Czermaks Garten 7 und in der Hohen Str. 51 (3.) das Abschiedsgedicht, das in unserer "Ilka" enthalten ist, heißt  "Sachliche Romanze" und wurde von (4.) u.a. von Udo Lindenberg vertont. In der nächsten Woche werden die drei Gewinner benachrichtigt.

 

In unserem vierten und letzten Rätsel für dieses Jahr geht es um eine "tierische" Weihnachts- geschichte, die der Autor und Illustrator bereits um 1960 in den USA veröffentlichte:

 

Vier tierische Brüder und der Vater kommen zeitgleich auf die Idee, einen Weihnachtsbaum für die Familie zu besorgen. Da fünf Weihnachtsbäume bei aller Feststimmung zu viel des Guten sind, entschließen sich die Brüder, die Bäume zu verschenken. Doch das Waisenheim, das Krankenhaus und selbst das Gefängnis sind versorgt. Traurig machen sie sich auf den Heimweg und begegnen einem weinenden und frierenden Mädchen. Das Mädchen zeigt den Brüdern seine arme kranke Großmutter, einen blinden Kriegsveteran und zwei kleine verängstigte Geschwister. Die Brüder schenken der Familie die Bäume, besorgen obendrein Decken, Holz, Geschenke und Leckereien und "bringen Weihnachten in jedes Zimmer." Danach machen sie sich auf den Heimweg und verbringen einen glücklichen Weihnachtsabend.

 

Damit es auch diesmal nicht zu einfach ist, haben wir vier Fragen: 1. Wie heißt die Familie der vier Brüder? 2. Welche Leckerei serviert die Mutter am Ende der Geschichte? 3.Wie heißt der Autor und Illustrator? 4. Welcher deutschsprachige Verlag verlegt den Künstler seit fast 60 Jahren?

 

Antworten bitte bis zum 31.12.2014 ausschließlich an info@cvb.de. Wir verlosen 3 schöne Bändchen des gesuchten Autors/Künstlers.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

HIER KANN MAN UNSEREN NEUEN GROSSEN ROMAN "MAURICE GUEST" BESTELLEN:

Henry Handel Richardson, Maurice Guest
Roman in zwei Bänden, schön gebunden, mit Schutzumschlag, 860 Seiten   Maurice Guest, ein junger Mann aus der englischen Provinz, gibt seine Stellung als Lehrer auf, um sich in Leipzig zum Pianisten ausbilden zu lassen. Kaum angeko ... (mehr lesen)
50,00 € 1

HIER FINDEN SIE UNS AUCH BEI INSTAGRAM:

Wörtersee der Connewitzer Verlagsbuchhandlung

Peterssteinweg 7

04107 Leipzig

Telefon: 0341/2248783

(10 bis 16 Uhr)

Mail: woertersee@hotmail.de

 

Connewitzer Verlagsbuchhandlung im Specks Hof

Schuhmachergäßchen 4

04109 Leipzig

Telefon: 0341/9603446

(10 bis 15 Uhr)

Mail: connewitzer@gmx.de

 

Unsere Geschäfte bleiben aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen bis zum 10.02.21 geschlossen, per Mail sind wir aber weiterhin erreichbar.

Kostenlos abonnieren: Der Literaturkurier ist wieder da! Jeden Donnerstag verschicken wir ein handverlesenes Gedicht, Literatur- und Veranstaltungstipps sowie Hinweise auf literarische Sendungen in Funk und Fernsehen. Anmeldung einfach per Mail an unsere Adresse: woertersee@hotmail.de.

Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.
Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.