Indiebookday-Liebhaber schlafen länger

Am Sonnabend war der Indiebookday 2014, ein guter Anlaß einmal mehr auf die schönen, bunten Programme der unabhängigen Verlagslandschaft hinzuweisen: Bewimpelt mit den jüngsten Fotos der Messestände der Leipziger "Leseinsel der jungen Verlage", mit Mundpropaganda, Fensterdekos und Plakaten haben wir die Menschen gelockt.

Der Tagessieger mit 7 Verkäufen hätte inhaltlich gut ein "Indie" sein können, auch war sein Verlag bis vor Jahren unabhängig, gehört heute aber zu einer großen Verlagsgruppe, die aus Gründen der Effektivität ihre Verlagsvertreter durch ein Telefoncenter ersetzt hat und uns kleineren Sortimentern auch schon mal Liebes- entzug durch drastische Kürzung der Rabatte und Streichung der Programmvorschauen (!) androht. Doch wer kann das Saša Stanišić, frischgekürtem Buchpreisträger der Leipziger Buchmesse, verübeln, daß er mit seinem großen neuen Roman bei Luchterhand so gefragt ist? Und das heißt auch nicht, daß wir vergessen, wie nah uns der Luchterhand Verlag (oder auch Manesse) einst waren und von uns glühend präsentiert wurden, als deren Verleger noch den kleinen, unabhängigen Buchhandel schätzten. -  Aber zurück zum Indiebookday: Es gab viele gute Gespräche zum "Warum" und "Wieso" und ja, es wurden auch Bücher gekauft: Mehrere Titel vom Verbrecher Verlag, von Mairisch, von unseren eigenen Connewitzer Titeln, Bücher von Kunstmann, Knesebeck, Wagenbach, Dörlemann, Reprodukt und Secession. Und noch eine Beobachtung: Indiebookday-Käufer schlafen lang und kommen spät. Kein Wunder, wenn die Lektüre zu spannend ist, "zecht" man schon mal eine Nacht durch. Danke an mairisch und wir freuen uns auf 2015!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    COL. Edward Aza (Mittwoch, 13 November 2019 13:21)



    Hello ,


    With all due respect I count it worth to communicate you through this medium based on an important issue. This is confidential and private matter, I intend to keep it as such. i need your assistance to relocate the sum of 58 Million USD.

    The Source of fund is as result of over invoiced contract awarded to foreign contractors for the purchase and supply of military equipment/electoral materials. The contract was long executed and the foreign contractors have been paid. The original contract sum was 110M.USD but over-invoice value to 1680 million Dollars leaving in excess US $58 Million.

    I have moved out the remaining funds to a neighboring country; Republic of Benin through diplomatic means.

    Funds are presently deposited with a security firm for temporal safe keeping in Rep. of Benin. The privilege was vested on me as the Secretary to the Government of the Federation (SGF) and contract award committee chairman; I am COL. Edward Aza

    I can be reached on my private tell line +229- 67668131, presently i' m in Republic of Benin, with my family making effort to move out the funds to a secure foreign bank account oversea.

    All i need is your full cooperation to provide suitable foreign bank account to lodge the funds oversea for investment. Your effort will be properly rewarded.
    Your quick response will be highly appreciated. I expect to receive your responds via this my private email ID ( edwradaza@gmail.com )
    Best Regards,
    COL. Edward Aza
    (CEA) SGF

WIR SIND HIER BEI INSTAGRAM

--------------------------------------

Unser Bestelltelefon im Wörtersee: 0341/2248783

derzeit:

Mo 11:00 bis 18:00 Uhr

Di - Do 10:00 bis 18:00 Uhr

Fr - Feiertag

Sa  10:00 bis 12:00 Uhr

Bestellmails bitte an:

woertersee@hotmail.de

HIER KOMMT DER NEUE MAULWURF MONTAG...

Für große und kleine Leute: Der neue MAULWURF MONTAG ist da! Mission Abenteuer, die Ausgabe 7 des Comics von Julius Otto Hinke. Erstmals in digitaler Ausgabe. Klicken Sie auf das Maulwurfbild oder hier...

Wörtersee der Connewitzer Verlagsbuchhandlung

(derzeit Abholstation Mo-Fr 10-18 Uhr / Sa 10-15 Uhr

Verlag)

Peterssteinweg 7

04107 Leipzig

Telefon (+49) 0341/ 224 87 83

E-Mail   woertersee@hotmail.de

 

Unsere Connewitzer Verlagsbuchandlung im Specks Hof ist derzeit leider aufgrund der bestehenden Corona-Verordnungen geschlossen.

Und jetzt kostenlos abonnieren: Der Literaturkurier ist wieder da! Jeden Donnerstag verschicken wir ein handverlesenes Gedicht, Literatur- und Veranstaltungstipps sowie Hinweise auf literarische Sendungen in Funk und Fernsehen. Anmeldung einfach per Mail an unsere Adresse: woertersee@hotmail.de.

Indiebooks!

Wir unterstützen unabhängige literarische Verlage!

Unsere Depots im Specks Hof...

Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.
Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.