Vorsicht, Löwe! Vorschau auf die Tippgemeinschaft 2014

 

Mit dem Löwenpärchen ein kurzer Blick nach vorn: Im März erscheint die 12. "Tippgemeinschaft der Studenten des Deutschen Literaturinstituts Leipzig". 2003 von Claudius Nießen mit Mutterns Geld begründet, avancierte die Tippgemeinschaft längst zu einer festen Größe in der Literaturlandschaft. Viele der hier erstmals veröffentlichenden jungen Autoren findet man einige Jahre später in den Vorschauen der großen Verlage.

 

Tippgemeinschaft 2014 Jahresanthologie der Studierenden des Deutschen Literaturinstituts Leipzig
Herausgegeben von Lene Albrecht, Maja-Maria Becker, Yevgeniy Breyger, Katherin Bryla, Lukas Lehfuß und Saskia Nitsche - Klappenbroschur, ca. 200 Seiten, 14,00 Euro, erscheint im März 2014
 
Mit einem Vorwort von Ulrike Draesner und Texten von 35 Autoren:Julian Affeld, Lene Albrecht, Kyrill Antar, Maja-Maria Becker, Jonathan Böhm, Yevgeniy Breyger, Katherin Bryla, Gregor Däubler, Markus Gottschall, Christina Hansen, Maria Jansen, Paul Jeute, Matthias Jügler, Lorenz Just, Ursula Kirchenmayer, Synke Köhler, Anna Kow, Artur Krutsch, Lukas Lehfuß, Babet Mader, Johanna Maxl, Kai Mertig, Marlon del Mestre, Domenico Müllensiefen, Saskia Nitsche, Maruan Paschen, Lilian Peter, Edda Reimann, Alexander Schnorbusch, Magdalena Schrefel, Markus Sehl, Juliane Stadelmann, Carola Weider, Ellen Wesemüller, Juliane Zöllner

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Tippgemeinschaft 2018

mehr dazu hier....

Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.
Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.

Bestelltelefon Specks Hof: 0341/9603446

--------------------------------------

Bestelltelefon Wörtersee: 0341/2248783

Pressestimmen zu Bernd Schirmer "Silberblick":

"Der Roman Silberblick ist ein wunderbares, ein gelungenes und auf stille Weise sehr wichtiges Buch, das sich gerade deshalb allen Superlativen entzieht." - Undine Materni / Sächsische Zeitung

--------------------------------------------

"Der »Silberblick« ist der Blick, der das Daneben sieht, die andere Möglichkeit. Taten und Tatsachen der DDR-Realität sind das Eine, erzählerisch ergiebig wird es erst recht, wenn - und Schirmer gelingt das wie nebenbei - die Stimmungen und Mentalitäten dahinter erkundet und erhellt werden. Wenn die Riten und Gepflogenheiten im beruflich-gesellschaftlichen Umgang subtil geschildert, die Redeweisen, Formeln und Floskel, die in der Öffentlichkeit gang und gäbe waren, lustvoll archiviert werden." - Jürgen Engler / Neues Deutschland

--------------------------------------------

"In der Geschichte wird politisiert, und es wird getrunken, zunächst die bulgarischen und ungarischen Tropfen, ehe man Bordeaux und Sancerre, Silvaner aus dem Elsass und Burgunder genießen kann. (...) Das alles wird mit Nachdenklichkeit und Ironie, mit Humor und Traurigkeit erzählt, eine Lebens-Geschichte, wie sie sich immer wieder ereignet." - Klaus Walther / Freie Presse

 

Connewitzer Verlagsbuchhandlung

(Buchhandlung)

Specks Hof

Schuhmachergäßchen 4

04109 Leipzig

Telefon (+49) 0341/ 960 34 46

Fax      (+49) 0341/ 960 34 48

E-Mail   info@cvb.de

 

Mo-Fr 10-20 Uhr

Sa      10-17 Uhr

 

Am Buchmessensonntag, den 18.03.2018, öffnen wir im Specks Hof von 13-18 Uhr.

 

Wörtersee der Connewitzer Verlagsbuchhandlung

(Verlagsabteilung & Buch- handlung)

Peterssteinweg 7

04107 Leipzig

Telefon (+49) 0341/ 224 87 83

Fax      (+49) 0341/ 960 34 48

E-Mail   woertersee@hotmail.de

 

Mo-Fr 10-19 Uhr

Sa      10-15 Uhr