Dietrich Oltmanns "Arche Bauen"

Fotos: Dietrich Oltmanns
Fotos: Dietrich Oltmanns

"Arche Bauen" heißt das neue Fotobuch von Dietrich Oltmanns, in dessen Mittelpunkt Leipziger Lauben und Gärten stehen. Die farbigen Bilder entstanden um 1990 und sie treffen uns heute wie Boten aus einer scheinbar fernen Zeit. Man sieht die Kleingartenanlagen "mit ihren schnurgeraden Spazierwegen, die immer in eine Spielwiese neben irgendeiner Kneipe münden", man sieht die liebevoll zusammengestückelten Lauben (Notbauten und zugleich wehrhaften Festungen, wie Katrin Arrieta in ihrem beigefügten Essay treffend bemerkt), viele Dinge, die ein zweckverändertes, neues Dasein führen und eben Gärten auf kleinstem Raum, die für ihre Besitzer mehr sind als Lieferanten für Obst und Gemüse.  In meiner eigenen Kindheit durchquerte ich selbst viele dieser für Leipzig typischen Anlagen: Auf dem Heimweg vom Schwimmunterricht ging es vorbei an der alten Wurstfabrik und der Gaststätte "Erholung" und eben durch solche kleine Parzellen, die von stolzen (und von uns oft belächelten)  Besitzern gehegt und gepflegt wurden. Oltmanns poetische Bilder, auf denen nur ab und an ein Gartenbesitzer zu sehen ist, zeigen verwunschene Orte, scheinbar letzte Rückzugsgebiete und unfreiwillig künstlerische Trutzburgen gegen eine  durchorganisierte Welt. P.

 


Dietrich Oltmanns
Arche Bauen
Lauben & Gärten in Leipzig um 1990
mit einem Essay von Katrin Arrieta
132 Seiten
Klappenbroschur mit vielen farbigen Abbildungen
ex pose Verlag
24,90 Euro

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Tippgemeinschaft 2018

mehr dazu hier....

Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.
Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.

Bestelltelefon Specks Hof: 0341/9603446

--------------------------------------

Bestelltelefon Wörtersee: 0341/2248783

Pressestimmen zu Bernd Schirmer "Silberblick":

"Der Roman Silberblick ist ein wunderbares, ein gelungenes und auf stille Weise sehr wichtiges Buch, das sich gerade deshalb allen Superlativen entzieht." - Undine Materni / Sächsische Zeitung

--------------------------------------------

"Der »Silberblick« ist der Blick, der das Daneben sieht, die andere Möglichkeit. Taten und Tatsachen der DDR-Realität sind das Eine, erzählerisch ergiebig wird es erst recht, wenn - und Schirmer gelingt das wie nebenbei - die Stimmungen und Mentalitäten dahinter erkundet und erhellt werden. Wenn die Riten und Gepflogenheiten im beruflich-gesellschaftlichen Umgang subtil geschildert, die Redeweisen, Formeln und Floskel, die in der Öffentlichkeit gang und gäbe waren, lustvoll archiviert werden." - Jürgen Engler / Neues Deutschland

--------------------------------------------

"In der Geschichte wird politisiert, und es wird getrunken, zunächst die bulgarischen und ungarischen Tropfen, ehe man Bordeaux und Sancerre, Silvaner aus dem Elsass und Burgunder genießen kann. (...) Das alles wird mit Nachdenklichkeit und Ironie, mit Humor und Traurigkeit erzählt, eine Lebens-Geschichte, wie sie sich immer wieder ereignet." - Klaus Walther / Freie Presse

 

Connewitzer Verlagsbuchhandlung

(Buchhandlung)

Specks Hof

Schuhmachergäßchen 4

04109 Leipzig

Telefon (+49) 0341/ 960 34 46

Fax      (+49) 0341/ 960 34 48

E-Mail   info@cvb.de

 

Mo-Fr 10-20 Uhr

Sa      10-17 Uhr

 

Am Buchmessensonntag, den 18.03.2018, öffnen wir im Specks Hof von 13-18 Uhr.

 

Wörtersee der Connewitzer Verlagsbuchhandlung

(Verlagsabteilung & Buch- handlung)

Peterssteinweg 7

04107 Leipzig

Telefon (+49) 0341/ 224 87 83

Fax      (+49) 0341/ 960 34 48

E-Mail   woertersee@hotmail.de

 

Mo-Fr 10-19 Uhr

Sa      10-15 Uhr