English books for autumn

frische Englisch-Ware
frische Englisch-Ware

Die Empfehlungen unserer Englischabteilung im ersten OG für den Herbst:

 

Counting one's blessings - Ausgewählte Briefe von Queen Elizabeth (Queen Mom). Eine Biographie sowohl von Queen Mom als auch der gesamten Royal Family im Spiegel ihrer Briefe. Geschichte aus nicht nur privater Sicht und mit "human touch" im besten Sinne des Wortes. Readers Digest schreibt: "This book will revive you from any recession blues."

 

C.J. Sansom: Dominion - Was wäre passiert, wenn Hitler den Zweiten Weltkrieg gewonnen hätte? Dominion wirft einen dunklen Blick ins Großbritannien der Nachkriegszeit. Mark Lawson vom Guardian schreibt: "A tremendous novel that shakes historical preconceptions while also sending shivers down the spine."

 

Colin Firth and Anthony Arnove: The People speak. Democracy is not a spectator sport. - Das Buch von Oscar-Preisträger Colin Firth und dem renommierten Autor Anthony Arnove erzählt die britische Geschichte über die Stimmen von Träumern, Rebellen und Non-Konformisten - und erinnert uns daran, dass Demokratie nie ein Sport zum bloßen Zuschauen war. Der Telegraph schreibt: "Like a protest rally championing the act of protest itself."

 

Stephen King: Doctor Sleep - Ein hochspannender Thriller in typisch Kingscher Manier. Die Fortsetzung von The Shining.

 

Thomas Pynchon: The bleeding edge - Das neue Werk des amerikanischen Großmeisters. New York zwischen Frühling 2001 und Anfang 2002. Die Dotcom-Blase ist schon geplatzt und die Zwillingstürme werden erst nach ca. zwei Dritteln des Romans fallen. Ein New York auf dem Weg zu 9/11 in einem wilden Gemisch aus Betrugsermittlungen, Internettechnologie, verdächtigen Videos, Pop(musik)referenzen und.... Ein Roman, der in seinen finsteren Überwachungsvisionen durch den NSA-Skandal eingeholt und bestätigt wurde.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Tippgemeinschaft 2018

mehr dazu hier....

Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.
Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.

Bestelltelefon Specks Hof: 0341/9603446

--------------------------------------

Bestelltelefon Wörtersee: 0341/2248783

Pressestimmen zu Bernd Schirmer "Silberblick":

"Der Roman Silberblick ist ein wunderbares, ein gelungenes und auf stille Weise sehr wichtiges Buch, das sich gerade deshalb allen Superlativen entzieht." - Undine Materni / Sächsische Zeitung

--------------------------------------------

"Der »Silberblick« ist der Blick, der das Daneben sieht, die andere Möglichkeit. Taten und Tatsachen der DDR-Realität sind das Eine, erzählerisch ergiebig wird es erst recht, wenn - und Schirmer gelingt das wie nebenbei - die Stimmungen und Mentalitäten dahinter erkundet und erhellt werden. Wenn die Riten und Gepflogenheiten im beruflich-gesellschaftlichen Umgang subtil geschildert, die Redeweisen, Formeln und Floskel, die in der Öffentlichkeit gang und gäbe waren, lustvoll archiviert werden." - Jürgen Engler / Neues Deutschland

--------------------------------------------

"In der Geschichte wird politisiert, und es wird getrunken, zunächst die bulgarischen und ungarischen Tropfen, ehe man Bordeaux und Sancerre, Silvaner aus dem Elsass und Burgunder genießen kann. (...) Das alles wird mit Nachdenklichkeit und Ironie, mit Humor und Traurigkeit erzählt, eine Lebens-Geschichte, wie sie sich immer wieder ereignet." - Klaus Walther / Freie Presse

 

Connewitzer Verlagsbuchhandlung

(Buchhandlung)

Specks Hof

Schuhmachergäßchen 4

04109 Leipzig

Telefon (+49) 0341/ 960 34 46

Fax      (+49) 0341/ 960 34 48

E-Mail   info@cvb.de

 

Mo-Fr 10-20 Uhr

Sa      10-17 Uhr

 

Am Buchmessensonntag, den 18.03.2018, öffnen wir im Specks Hof von 13-18 Uhr.

 

Wörtersee der Connewitzer Verlagsbuchhandlung

(Verlagsabteilung & Buch- handlung)

Peterssteinweg 7

04107 Leipzig

Telefon (+49) 0341/ 224 87 83

Fax      (+49) 0341/ 960 34 48

E-Mail   woertersee@hotmail.de

 

Mo-Fr 10-19 Uhr

Sa      10-15 Uhr