Max Schwimmer wurde 1895 als Sohn eines Fabrikbuchbinders in Leipzig geboren. Nach Ende des Ersten Weltkrieges studierte er Kunstgeschichte und Philosophie an der Leipziger Universität. In dieser Zeit begannen seine künstlerische Tätigkeiten und seine Mitarbeit an den Satirezeitschriften Die Aktion und Der Drache. Nach einer Reise durch Italien und Frankreich lehrte Schwimmer an der Leipziger Kunstgewerbeschule. 1933 wurden ihm das Amt entzogen und seine Werke als "entartete Kunst" konfisziert. Sieben Monate nach seinem Einzug in die Wehrmacht 1944 floh er zu Fuß von Mühlberg/Elbe bis ins Vogtland. Nach dem Krieg trat er der KPD bei und lehrte an der Staatlichen Akademie für Graphik und Kunstgewerbe sowie an der Dresdner Hochschule für bildende Künste. Max Schwimmer verstarb 1960.

Bestelltelefon Specks Hof: 0341/9603446

--------------------------------------

Bestelltelefon Wörtersee: 0341/2248783

HEUTE: LESUNGSTIPP 24.11.2017 / 18 UHR / CLEMENS  MEYER LIEST Bücherinsel Jens Förster / Ritterstraße 12 / 04109 Leipzig / HINGEHEN!

Die schönsten Texte von Lene Voigt, illustriert von Phillip Janta.

Jetzt lieferbar!

11.11.2017:

Lieber Andreas Reimann,

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

ZUM GEBURTSTAG!

Bernd Schirmer:

Silberblick. Roman

Jetzt erschienen!

Schön gebunden, 456 Seiten.

978-3-937799-86-5 / 24,00 Euro

Connewitzer Verlagsbuchhandlung

(Buchhandlung)

Specks Hof

Schuhmachergäßchen 4

04109 Leipzig

Telefon (+49) 0341/ 960 34 46

Fax      (+49) 0341/ 960 34 48

E-Mail   info@cvb.de

 

Mo-Fr 10-20 Uhr

Sa      10-17 Uhr

 

Wörtersee der Connewitzer Verlagsbuchhandlung

(Verlagsabteilung & Buch- handlung)

Peterssteinweg 7

04107 Leipzig

Telefon (+49) 0341/ 224 87 83

Fax      (+49) 0341/ 960 34 48

E-Mail   woertersee@hotmail.de

 

Mo-Fr 10-19 Uhr

 

02.09.2017/09.09.2017:

Sa      10-14 Uhr