Stadtradeln - Wir sind dabei!

Leipzig beteiligt sich vom 02. bis 22. September 2016 zum achten Mal am bundesweiten Wettbewerb des Klima-Bündnis für eine fahrradfreundliche und klimagerechte Stadt. Alle Leipzigerinnen und Leipziger können über drei Wochen hinweg, auf ihren täglichen Wegen durch die Stadt, Radkilometer für ihr eigenes Team und unsere Stadt sammeln.

 

Die aktivsten Leipziger Teams, mit den meisten geradelten Kilometern, können sich in diesem Jahr Preisgelder von insgesamt 1.500 Euro sichern. - Unser Team der Connewitzer Verlagsbuchhandlung fährt als CVB Raketa für die "Kita Hand in Hand", eine Integrationskindertagesstätte des Vereins Humanitas e.V. in der Leipziger Linnestraße 12. - Und so funktioniert es: Man registriert sich hier auf der Seite des Ökolöwen und tritt einem Team bei oder gründet selbst ein Team.Wer möchte kann auch in unserem Team mitfahren und muß sich dann nur bei uns anmelden. Sie müssen keine extra Radtouren organisieren. Jeder Kilometer, ob beruflich oder privat zählt beim Stadtradeln.

 

Die erradelten Kilometer können z.B. mit einem Kilometerzähler (Tacho bzw. Fahrradcomputer) oder einem Routenplaner erfasst werden. Das STADTRADELN lebt vom Fair-Play-Gedanken, deshalb wird auf die Ehrlichkeit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Eintragen der Kilometer vertraut. Die Teamkapitäne sind zusätzlich in der Lage die Kilometer von Kollegen und Freunden einzutragen. Los geht's! Sammeln Sie drei Wochen lang ihre gefahrenen Kilometer. Ob beruflich oder privat - jede Strecke zählt! Sichern Sie sich und ihrem Team die Chance auf 500€. Die gefahrenen Kilometer können Sie noch bis zum 29. September problemlos nachtragen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bestelltelefon Specks Hof: 0341/9603446

--------------------------------------

Bestelltelefon Wörtersee: 0341/2248783

Pressestimmen:

"Der Roman Silberblick ist ein wunderbares, ein gelungenes und auf stille Weise sehr wichtiges Buch, das sich gerade deshalb allen Superlativen entzieht." - Undine Materni / Sächsische Zeitung

--------------------------------------------

"Der »Silberblick« ist der Blick, der das Daneben sieht, die andere Möglichkeit. Taten und Tatsachen der DDR-Realität sind das Eine, erzählerisch ergiebig wird es erst recht, wenn - und Schirmer gelingt das wie nebenbei - die Stimmungen und Mentalitäten dahinter erkundet und erhellt werden. Wenn die Riten und Gepflogenheiten im beruflich-gesellschaftlichen Umgang subtil geschildert, die Redeweisen, Formeln und Floskel, die in der Öffentlichkeit gang und gäbe waren, lustvoll archiviert werden." - Jürgen Engler / Neues Deutschland

--------------------------------------------

"In der Geschichte wird politisiert, und es wird getrunken, zunächst die bulgarischen und ungarischen Tropfen, ehe man Bordeaux und Sancerre, Silvaner aus dem Elsass und Burgunder genießen kann. (...) Das alles wird mit Nachdenklichkeit und Ironie, mit Humor und Traurigkeit erzählt, eine Lebens-Geschichte, wie sie sich immer wieder ereignet." - Klaus Walther / Freie Presse

 

Connewitzer Verlagsbuchhandlung

(Buchhandlung)

Specks Hof

Schuhmachergäßchen 4

04109 Leipzig

Telefon (+49) 0341/ 960 34 46

Fax      (+49) 0341/ 960 34 48

E-Mail   info@cvb.de

 

Mo-Fr 10-20 Uhr

Sa      10-17 Uhr

 

Wörtersee der Connewitzer Verlagsbuchhandlung

(Verlagsabteilung & Buch- handlung)

Peterssteinweg 7

04107 Leipzig

Telefon (+49) 0341/ 224 87 83

Fax      (+49) 0341/ 960 34 48

E-Mail   woertersee@hotmail.de

 

Mo-Fr 10-19 Uhr

Sa      10-15 Uhr

Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.
Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.