Mehrdad Zaeri eröffnet die Kalendersaison

"Telefonfoto": Mehrdad Zaeri in unserem Wörtersee
"Telefonfoto": Mehrdad Zaeri in unserem Wörtersee

 

Mehrdad Zaeri stand vor ein paar Tagen plötzlich in unserer Buchhandlung und war uns gleich so vertraut und sympathisch, wie wir auch seine Kalender seit Jahren ins Herz geschlossen haben. Er wurde 1970 in Isfahan im Iran geboren, mit 14 wanderte er mit seiner Familie erst in die Türkei, dann nach Deutschland aus. Selber sagt er: „Der Beginn  des deutschen Lebens war richtig schwer. Später wurde es ganz schön. Als ich 1992 mein Abitur machte, beschloss ich, Künstler zu werden. Heute lebe ich mit meiner Frau Christina in Mannheim, mache meine Kunst und mag dieses Leben, das immer eine Überraschung in der Tasche hat.“ - Mehr über Mehrdad Zaeri in einem Interview des Deutschlandfunks hier
2017 wird jedenfalls schön, wenn man einen Kalender von Mehrdad Zaeri an der Wand hat. Für nächstes Jahr gibt es - neben seinen illustrierten Büchern -  zwei tolle Kalender mit Bildern des Illustrators:
- „Telling Time“ ein Wandkalender der Edition Büchergilde in den Maßen 59 x 31,5 cm. Dieser enthält 25 Blätter von Mehrdad Zaeri und Marie Wolf. Die Bilder kreisen um das Thema „Fremde, die zu Freunden werden“. (22,95 Euro)
- „Traumkarussell“: Ein Wandkalender des DuMont Verlages in den Maßen 40x34,5 cm. Dieser enthält 12 Blätter. Ruhige, melancholische Lieblingsbilder des Illustrators. (18,00 Euro)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Mehrdad Zaeri (Montag, 29 August 2016 12:50)

    Es war mir eine Freude! Ihr habt wunderschöne Läden! Schön, dass es Euch und Eure Oasen gibt, Mehrdad

Bestelltelefon Specks Hof: 0341/9603446

--------------------------------------

Bestelltelefon Wörtersee: 0341/2248783

Kundenzitat des Tages:

"Falscher Laden, hier komme ich nie wieder raus..."

Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.
Lene Voigt (um 1910), Foto: Archiv der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V.

 

DR ABBEL UN DE NUSS

 

Ä Abbel hing am Weihnachtsboom

Un dachte in sein Griebse:

De goldche Nuß am Zweich da ohm, Das wär mei Fall. Ich liebse.

 

De gleene Nuß war ihrerseits

Däm Abbel ooch gewoochen.

Un so hat jeder dorch sein Reiz

Dn andern angezoochen.

 

Se dreimten beede vor sich hin

Un winschten bloß das eene:
Ämal im gleichen Maachen drin
Zu schtärm. Ach wär das scheene!

 

Lene Voigt

 

(aus dem "Kleinen Lene Voigt Buch")

DAS KLEINE LENE VOIGT BUCH

Die schönsten Texte von Lene Voigt, illustriert von Phillip Janta.

Jetzt lieferbar!

Bernd Schirmer:

Silberblick. Roman

Heute Besprechung in der Freien Presse...

Schön gebunden, 456 Seiten.

978-3-937799-86-5 / 24,00 Euro

Connewitzer Verlagsbuchhandlung

(Buchhandlung)

Specks Hof

Schuhmachergäßchen 4

04109 Leipzig

Telefon (+49) 0341/ 960 34 46

Fax      (+49) 0341/ 960 34 48

E-Mail   info@cvb.de

 

Mo-Fr 10-20 Uhr

Sa      10-18 Uhr

So      13-17 Uhr (17.12.2017)

 

Wörtersee der Connewitzer Verlagsbuchhandlung

(Verlagsabteilung & Buch- handlung)

Peterssteinweg 7

04107 Leipzig

Telefon (+49) 0341/ 224 87 83

Fax      (+49) 0341/ 960 34 48

E-Mail   woertersee@hotmail.de

 

Mo-Fr 10-19 Uhr

Sa      10-17 Uhr

So       geschlossen

 

zwischen den Jahren 27.-30.12.:

Mi-Fr 12-18 Uhr

Sa  10-15 Uhr